Ohrkaputt

Ihr lieben, Doofe Ohren macht ein bisschen Sommerpause. Aber natürlich lassen wir euch nicht hängen. Stattdessen verweisen wir heute mal auf eine andere Person, die ihre Gedanken über ihre Schwerhörigkeit im Internet teilt.

Ohrkaputt ist eine Schweizer Hörgeräteträgerin, die auf Instagram auf bezaubernde Weise vom Leben mit Schwerhörigkeit erzählt. Ihr Medium sind niedliche Zeichnungen, die oft nachdenklich, aber gerne auch amüsant sind. Es lohnt sich, hier vorbei zu schauen.

Kostenloses Webinar über Auracast

Über Auracast habe ich vor einer Weile in Die Hoffnung am Bluetooth-Himmel berichtet. Was diese neue Technologie kann, ist für uns Hörgeräteträger sehr interessant. Der Schweizer Schwerhörigenverein Pro Audito bietet hierzu am 19. Juni von 17:00 bis 18:00 Uhr ein kostenloses Webinar (virtuelles Seminar über Videokonferenz im Internet) zu dem Thema an.

Hier könnt ihr euch informieren und anmelden und ansonsten müsst ihr einfach nur (virtuell) auftauchen wenn es soweit ist.

Milder Hörverlust

Oder: Ab wann macht ein Hörgerät Sinn?

Irgendwann kommt der Tag, an dem du vielleicht feststellst „Hm, irgendwie klappt das mit dem Hören manchmal nicht mehr gut.“ So geht es vielen von uns und meistens ist das der Zeitpunkt, an dem wir zum Akustiker oder HNO-Arzt gehen und unser Gehör testen lassen. Beim Hörtest, sieht die testende Person dann auf einen Blick, ob du eine Schwerhörigkeit hat und ob diese „schlimm“ genug ist, um ein Hörgerät zu bekommen. Aber ist das wirklich so einfach?

Weiterlesen

Umfrage für die Wissenschaft

Neulich erreichte mich eine Anfrage an einer Umfrage teilzunehmen, die ich gerne mit euch teilen möchte. Es handelt sich um das Projekt AutaRK_aktiv hören, ein Forschungsprojekt gefördert vom Land Sachsen-Anhalt und der EU. Sie suchen Hörgeräte-Träger, welche Auskunft zu vielen Aspekten ihrer Hörerfahrung machen. Ich habe selbst an der Umfrage teilgenommen und finde sie fragen sehr viele interessante Sachen. Ich ermutige euch hiermit, auch daran teilzunehmen, wenn ihr in diese Zielgruppe fallt. Hier ist der Link zur Umfrage:

www.fst-halle.de/forschung/autark 

Sound of Metal

Ein kleiner Beitrag zwischendurch mit einer aktuellen Guck-Empfehlung. Auf Amazon gibt es derzeit den Film „Sound of Metal“ zu sehen. Der Film zeichnet die Geschichte eines Drummers, welcher sein Gehör von heute auf morgen verliert. Sehr einfühlsam wird hier sein Weg gezeigt. Auch ist ein Aspekt, dass Cochlea Implantate nicht auf magische Weise alle Probleme lösen. Sehr empfehlenswert!

Ein Selbstbau-Hörgerät

An dieser Stelle ein kleiner Zwischenbeitrag. Auf dem diesjährigen (virtuellen) Congress des Chaos Computer Clubs, wurde das „Hear how you like to hear“ Forschungsprojekt vorgestellt, welches einen Hörgeräte-Prototyp entwickelt hat. Mit diesem Prototyp konnten Benutzer sich selbst einstellen welche Parameter dieses Hörgerät haben sollte.

Der Vortrag ist leider nur auf Englisch, ich hoffe dass er trotzdem für den ein oder anderen von euch interessant ist: https://media.ccc.de/v/rc3-11388-liketohear_-_self-adjustment_of_open_source_mobile_hearing_aid_prototype

Viel Spass damit!