Hear how you like to hear Podcast

Diesmal ein kleiner Beitrag in eigener Sache. Vor einer Weile hatte ich die Ehre im ersten Podcast des Projektes „Hear how you like to hear“ Gast zu sein. Projektleiterin Peggy hat mich zum Thema Hörgeräte interviewt. Das Interview ist schon eine Weile online, aber wer es noch nicht kennt, den interessiert es vielleicht was wir da bequatscht haben.

Neuerdings ist das Video auch barrierefrei mit Untertiteln zu geniessen. Lieben Dank an dieser Stelle an Barbara von Stenobar fuer ihre Untertitelungs-Dienste.

Das Projekt Hear how you like to hear ist ein vom Fraunhofer Institut gefördertes Projekt welches sich mit individuellem Klang und selbstbestimmtem Hören auseinandersetzt.

Hier nun zum Podcast Video:

Ein Gedanke zu „Hear how you like to hear Podcast

  1. Hallo Helga,
    stimme -allen- genannten Wünschen an die HG-Industrie zu.
    Teilweise werden die inzwischen sogar implementiert.

    Eine technische Frage:
    Du hast in dem Interview ja die Phonak Audeo Marvel oder Paradise drin.
    Du bist um einiges besser verständlich als die Gesprächspartnerin. Nutz du die HG-Mics, ein externes Mic, oder von der Webcam?
    HG-Mic würde mich freuen, weil ich ebenfalls Marvel + Paradise benutze.

    Anmerkung bezgl. Phonak vs. Resound:
    Es hätten noch andere (Sonovas) Unitron / Hansaton werden können mit der Android-Bluetooth-Kompatibilität, statt Phonak.

    LG,
    Ralf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.